Italienischer Zauber-Kongress Italien 2018 – Abano

fullsizeoutput_9020Vom 18. -21. Oktober 2018 findet im Thermen-Ort Abano der traditionelle internationale Zauberkongress statt, der vom Club Magico organisiert wird.
Ich werde daran teilnehmen und regelmäßig davon berichten. Nur wenige Österreicher, Schweizer und Deutsche finden. den Weg hierher. Zu Unrecht, wie ich finde, denn der Kongress ist immer hochkarätig besetzt, das Programm spannend, das aber trotzdem viel Platz für persönliche Gespräche und Gedankenaustausch. Es gibt keine Parallelveranstaltungen und man sieht hier neben internationalen Stars auch typisch italienische Programmpunkte……
Abano ist ein Ort, der vor allem durch seine Thermen bekannt ist. Ein traditioneller Kurort wo seit über 2.000 Jahren Menschen wegen des Thermalwassers hinkommen.
Abano Terme ist wohl das wichtigste und älteste Thermalzentrum Europas. Es befindet sich in einer bezaubernden Lage am Fuße der Euganeischen Hügel, mitten in der Region Venetien. Nach Venedig ist es ca. eine Stunde, nach Verona ebenso.
Der Kongress findet im Hotel Alexander statt, einem der großen Kurhotels.

Ich bin bereits einen Tag früher angereist, da ich einige Termine mit für den Aladin interessanten Leute vereinbart habe um neue interessante Kooperationen zu schließen.
Unsere internationale Zauberwelt ist sehr durch die englische Sprache geprägt. Dadurch sind Zauberszenen wie Italien, Frankreich oder Spanien in Europa oft etwas im Schatten der Aufmerksamkeit. Ich erwarte mir schon aus diesem Grund neue Inspiration und Begegnungen.
Bleiben Sie also dran, ich werde hier täglich vom Kongress berichten. Wenn Sie nichts versäumen wollen, abonnieren Sie doch den Blog, und schauen Sie öfters vorbei.
Im nächsten Beitrag berichte ich vom Künstlerempfang im Privathaus von FISM Präsident Domenico Dante bei dem ich eingeladen war und viele spannende Gespräche führen konnte.  Aber davon demnächst mehr…

 



Kategorien:Info:

  1. Da muss ich Hr. Castell recht geben, die Italiener sind ein wirklich dankbares Publikum.
    Ich fahre schon einige Jahre immer wieder auf Italienische Kongresse und muss sagen ob das Saint Vincent, San Marino, Bologna oder eben Abano ist. Es ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Besonders die Gastfreundschaft und Herzlichkeit der Ital. Zauberkollegen ist zu erwähnen. Des weiteren wundere ich mich immer wieder, daß es noch so viele Taubennummern in Italien gibt. Aber das lasse ich hingestellt, es ist Geschmacksache.

  2. Ach, DER Fabrini? Als Maler kannte ich ihn bisher noch nicht. Respekt!
    Vielleicht kann ich das Plakat mal irgendwann/irgendwo erwerben…

    Vielen Dank für die Information.

  3. Was für ein herrliches „Gemälde“ auf dem Plakat. Wir haben gerade beim Betrachten des Taschenspielers beim Vorführen des Becherspiels lauthals gelacht. Ganz tolles Bild!

    Ja, dann freuen wir uns auf die Berichterstattung…

    Die Italiener habe ich übrigens stets als besonders dankbares Publikum empfunden.

    • Das Bild stammt von Fabrini, der ja auch als Maler sehr bekannt ist. Das Programmheft ist mit Zeichnungen von ihm gestaltet. Als Vic und Fabrini ist er derzeit im Zirkus Roncalli in Wien zu sehen…

%d Bloggern gefällt das: