Maultaschen in der Midlife Krise

P1100251Das kulinarisch Beste was die Schwaben (Teile der Einwohner von Baden Württemberg) nach eigener Aussage zu bieten haben, sind Maultaschen. Darüber lässt sich aber streiten.
Einer der besten Kabarettisten (Späßlemacher), den das Schwabenland hervorgebracht hat, ist Uli Boettcher. Darüber sind sich alle einig die sein Programm gesehen haben.
Da er das Live Publikum dem TV vorzieht, ist er lokal in Süddeutschland vor allem sehr bekannt und natürlich auch bei Kabarett Kenner.
Als ich zufällig beim Steudltenn Theater Festival in Uders im Tiroler Zillertal seinen Namen im Programm. sah, musste ich natürlich hin.
Was soll ein Kabarettist in einem Blog bei dem es über Zauberei, der Kunst des Staunens geht? Ulli Böttcher ist eng mit Zauberei verbunden.

P1100276Er zaubert ein Lächeln ins Gesicht
Er betreibt mit seiner Frau das sensationelles Hoftheater in Baienfurt (Nähe Ravensburg), wo schon viele Zauberer aufgetreten sind.
Er ist Nachbar von Markus Zink mit dessen Familie er mit Frau und Kindern im Sommer durch Frankreich tourte und die rabenschwarze Show „Les Moches“ spielte. Zuschauer der damaligen Show sollen noch heute manchmal schweißgebadet aufwachen…

Ich kannte seinen Namen, seinen legendären Ruf, den er sich mit dem Theaterstück Romeo und Julia erarbeitet hat und von dem ich weiss, dass viele seiner Fans hoffen, dass es ein Revival erleben wird.  Und ich kannte ihn und seine Frau als gemütlichen Nachbar von Markus und Bärbl Zink, wo er einmal im Garten saß und wir grillten. Ruhig sympathisch. Wer hätte da daran gedacht, dass er Säle zum Toben bringt?

P1100237Und nun sitze ich da und sehe sein Programm über die Tücken des Älter werdens und wie „Mann“ damit umgeht. „Ü50 – Silberrücken im Nebel“

Die Tenne in Uders, einem bezauberten Ort, in dem hochwertige Kultur durch ein engagiertes Team eine Heimat gefunden hat, ist mit über 200 Zuschauer komplett ausverkauft. Uli hat hier ein Heimspiel, er ist nicht das erste Mal da. Er fühlt sich wohl auch an sein eigenes Kulturhaus erinnert, das auch im tiefen Land tolle Kultur bietet.
Mit Wortwitz, überzeugendem Schauspiel filetiert er die Seele des Mannes im Alterungsprozess. Das Publikum besteht mehrheitlich aus Frauen. Die amüsieren sich köstlich und finden ihre Männer wohl in vielen Bildern die Uli an dem Abend zeichnet. Männer leiden stumm mit, denn nur ein Mann kann ermessen wie hart es wird, älter zu werden.
Uli Boettcher ist kein Schenkelklopfer, ein Komödiant der die Grenzen des guten Geschmacks auf Kosten billiger Gags macht. Er braucht auch keine Assistenten auf der Bühne. „Ich habe hart dafür gearbeitet, damit ich alleine auf der Bühne stehe.“  Ein wahres Wort, gelassen ausgesprochen. Da sollten wir Zauberer auch mal darüber nachdenken!
Dabei verzichtet er keineswegs auf einen Dialog mit den Zuschauern. Aber diese sitzen im Publikum sicher im halbdunkeln auf ihrem Plätzen, Er nennt sie am Namen, und bindet sie immer wieder in seine Texte ein, improvisiert, je nachdem welche Antworten sie geben.

Ansonsten ist der Abend routiniert aber wirkt immer frisch und spontan. Ein Vollprofi.
Eine Lehrstunde für jeden Komödianten der sein Publikum unterhält.

P1100332Ich kann nur jedem empfehlen, den Künstler und sein Programm anzuschauen.
Schauen Sie auf der Homepage des Hoftheaters Baienfurt.
https://www.hoftheater.org
Infos über Uli Boettcher und sein spannendes Werk: http://www.frot.net/home/
http://www.steudltenn.com
Und natürlich auch auf der Homepage des Theaterfestivals Steudltenn, wo noch bis in den Juli das außergewöhnliche Festival läuft.

Zwei bezaubernde Orte!!

HannoP1100305

 



Kategorien:Info:

1 Antwort

  1. Mann, das ist ja eine „Kritik“, die von Begeisterung nur so strotzt.

    Wenn man das hier so liest, muss der Kollege wirklich sehr gut sein. Da sprüht ja vom Autor in jedem Satz die pure Begeisterung raus. Dieser Herr Rhomberg hat eine einmalige Schreibe, wenn es darum geht, Menschen neugierig zu machen und zu begeistern. Er schreibt so, dass der Funke sofort rüberspringt. Bei mir hat er es jedenfalls mal wieder geschafft: Sollte Uli Boettcher demnächst in meiner Nähe gastieren, bin ich dabei und freue mich auf einen amüsanten Abend!

    Aber bei einem Satz erhebt meine Lebensgefährtin, mit der ich gerade frühstücke und die den Beitrag ebenfalls soeben gelesen hat, Einspruch: „…denn nur ein Mann kann ermessen wie hart es wird, älter zu werden!“ Diese Aussage hält meine Liebste für einen Skandal;-)

%d Bloggern gefällt das: