Zaubervielfalt – Showdown der weltbesten Magier

Am 30. Dezember 2017 Samstag im Hauptabendprogramm 20:15 strahlte RTL die zweite Folge des Showdown der weltbesten Magier aus.

Und Chris und Andreas haben es tatsächlich geschafft 6 außerordentliche Zauberkünstler aufzubieten, die sich alle durch besonders kreative Leistungen international einen Namen gemacht haben.
Simon Pierro mit seiner Ipad Zauberei
Der Japaner Hara mit seiner Fusion von Projektion und Zauberkunst
Markus Zink mit einem Auszug aus seinem Erfolgsprogramm Schrott
Barry & Stuart die beiden schrägen TV Stars aus Schottland
Mahdi Gilbert der mit seinen fehlenden Händen Kartenzauberkunst vorführt, die unglaublich ist.
Shin Lim der zeigt wie Kartenzauberkunst aussehen kann wenn man über Jahre 8 Stunden täglich übt.
Alle Künstler waren nicht Mainstream sondern hatten etwas Besonderes zu bieten. Sie haben Zauberkunst auf einen  kreativen Level gehoben, ihre Programme sind originell und sie feiern auch abseits der Zauberszene im realen Leben große Erfolge.

die-ehrlich-brothers-praesentieren-showdown-der-weltbesten-magierEs muss nicht jedem jede Nummer gefallen. Das ist das Wesen von künstlerisch wertvollen Programmen. Sie sind meist nicht Mainstream, aber sie berühren.
RTL und das Team der Ehrlich Brothers haben alle Künstler optimal präsentiert uns ins Bild gesetzt. Auch sind die Ehrlich Brothers bei der Auswahl der Künstler nicht den gefälligen  Weg gegangen, sondern haben das Besondere und Außergewöhnliche gesucht und gefunden. Es war eine Vielfalt die moderne Zauberkunst heute zu bieten hat.

Am Schluss entschieden die Zuschauer. Es war Geschmacksache und hat – wie jeder weiss – keinen künstlerischen Wert. Denn die unterschiedlichen Programme  waren nicht vergleichbar. Es waren alle Gewinner die sich an diesem Abend präsentiert haben.

Looser gab es aber auch. Das sind jene Zauberkollegen die sich anschließend im Sozialen Netz wichtig machen und ohne Sachverstand Theorien entwickeln und übersehen, dass es gerade solche Sendungen sind, die Zauberkunst bei uns wieder populär macht.

Dass am Samstag Abend die Quoten bei der 2. Staffel etwas schlechter waren wie in Staffel 1 war keine Überraschung, denn an diesem Samstag Abend hieß es auch gegen Harry Potter anzutreten. Und 2,5 Mio Zuseher waren ein stolzes Ergebnis.
Ich freue mich auf eine Fortsetzung dieses Konzepts 2018.



Kategorien:Info:

1 reply

  1. Und wer´s (so wie ich) nicht gesehen hat:
    Am Neujahrstag, also am Montag, 1. Januar 2018, gibt es bei RTL um 14.45 Uhr die Wiederholung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: