Der gläserne Mensch

Online Strategien werden immer raffinierter. Wussten Sie beispielsweise, dass Sie, sofern sie ein TV Gerät haben, dass mit dem Internet verbunden ist, völlig transparent für manche TV Stationen werden? Bei einem Gespräch mit Mitarbeitern der Pro 7 Gruppe  habe ich gelernt, dass – selbst wenn Sie auf solchen Geräten nicht online fernsehschauen sondern klassisch über Kabel oder Satellit, ihre TV Sehgewohnheiten online erfasst werden. So ist es in Zukunft möglich Werbung direkt individuell auf ihre IP Adresse zu schicken und so noch gezielter Konsumenten ansprechen zu können. Unglaublich, in welche Richtung heute Digitalisierung geht. Auf der einen Seite ein Fortschritt, auf der anderen Seite werden wir immer gläserner und transparent für die Wirtschaft.
Auch wenn man die Zauberkunst betrachtet gewinnen digitale Techniken immer mehr Einfluss auf unsere Methoden. Was früher mit teilweise raffinierten Strategien mühsam in Erfahrung gebracht werden musste ist heute nur durch ein Blick auf ihr Iphone zu sehen.



Kategorien:Info:

3 replies

  1. @ Rico Leitner

    Ja, das ist schlimm.

    Umso schlimmer, weil es genug Beispiele aus der Vergangenheit gibt, wie korrupt auch manche deutsche Politiker sind. Und wenn Politik sich von der Industrie „beeinflussen“ lässt (um es sehr freundlich auszudrücken) und teils sogar von ihr bestimmt wird, dann kommen solche Verhältnisse, wie wir sie jetzt haben.

    Wenn ich da nur an die Autoindustrie und die dafür zuständigen Politiker denke, wird mir übel.

    Nichts als Ausreden, Lügen und Volksverdummung!

  2. Wenn’s denn nur „Transparenz“ für die Wirtschaft wär‘! Gegen Werbung kann man sich irgendwie wehren. Die Gefahr dieser Technik lauert ganz wo anders, nämlich bei Politikern, Ideologen, Fanatikern und was sonst halt noch irgendwo an der Macht ist. Wir haben es mit einem politischen Problem zu tun. Man überlege sich einmal, ob man Freude daran hätte, wenn irgendwelche Geheimdienste zu immer noch mehr Daten über uns Bürgern kommen. Solange aber das Volk in gläubiger Verehrung vor solchem technischem Fortschrittsschrott steht und nicht merken will, dass es sich selbst an anonyme Strippenzieher ausliefert, wird diese Ausspähung unserer Lebensgewohnheiten nur der Anfang sein, meint Rico Leitner

  3. Deshalb kommt mir kein internetfähiges TV-Gerät ins Haus!

%d Bloggern gefällt das: