August Gewinnspiel

Nachdem ich in den letzten Monaten oft gefragt wurde, ob ich nicht mal einen Trick verlosen könnte, der „überall geht“, selbst bei schwierigem und angetrunkenem Publikum, gibt es diesen Monat einen funkelnagelneuen
​„Malini-Eierbeutel“ zu gewinnen. Tja, Freunde, ihr habt es so gewollt;-)

Zum Eierbeutel lege ich noch zwei Überraschungs-Fach-Bücher oder zwei komplette „Magie“-Jahrgänge hinzu (je nach Wahl). Bei dem Eierbeutel handelt es sich laut ehemaligen Werbetext der ZZM um den „Original“-Malini-Eierbeutel (der von der ZZM für 49.00 Euro verkauft wurde).

Pierre Castell 1982

Übrigens: Auf dem Foto von 1982 sehen Sie Pierre Castell bei einer spontanen „Straßenshow“ mit der Vorführung des Eierbeutels!

Wer gewinnen möchte, sendet eine E-Mail mit dem Kennwort „Staunen“, Vor- und Zunamen, ein aktuelles Foto (auf dem man deutlich das Gesicht erkennt), Alter sowie die Anschrift, an die das Paket geschickt werden soll, an:
info@pierre-castell.de

Einsendeschluss: Sonntag, 17. September 2017, 23.59 Uhr

Der Gewinner wird per Losverfahren ermittelt. Das Gewinner-Päckchen wird nur innerhalb Deutschlands, Österreich und der Schweiz verschickt! Der Name des Gewinners (und sein Foto) wird ab Montag, 18. September 2017 für zwei Wochen unter http://www.gentleman-der-taschendiebe.de veröffentlicht.

Viel Glück wünscht Ihnen

Pierre Castell



Kategorien:Gewinnspiel

Schlagwörter:

3 replies

  1. Der Gewinner steht fest:

    Den „Malini-Eierbeutel“ sowie die drei Fachbücher hat gewonnen:

    ANDREAS KRALL

    Herzlichen Glückwunsch, Herr Krall!

    Fotos von Herrn Krall finden Sie auf seiner Website „zauberspektakel.de“

  2. Die Chance, diesen Monat zu gewinnen, ist riesengroß. Bisher haben nämlich nur 2 Zauberfreunde mitgemacht. Ja, es ist dieses Mal „nur“ ein Malini-Eierbeutel (aber der wurde bei der ZZM immerhin für 49,00 Euro verkauft). Er ist ungebraucht, also neu, und wer weiß, wie gut die Anleitungen der ZZM sind, sollte doch eigentlich nicht zögern, oder? Auch wenn ich den Eierbeutel-Effekt schon seit Jahrzehnten nicht mehr vorführe, hat dieser klassische Trick seine absolute Daseinsberechtigung. Zu dem Malini-Eierbeutel gibt es noch die dazugehörende 14-seitige Anleitung der ZZM. Jaaa, Sie lesen richtig, 14 Seiten. 12 davon von Ken Brooke. Also dürfte doch klar sein, dass alleine schon durch die sehr ausführliche beschriebene Routine noch einiges zu lernen sein dürfte…

    Und zwei Bücher ODER zwei „Magie“-Jahrgänge gibt´s übrigens auch noch dazu. Nur das Ei für den Eierbeutel müssen Sie sich selbst besorgen. Aber besorgen Sie sich das Ei bitte aus der Biohaltung!!!

    Viel Glück!

  3. Die Chance, diesen Monat zu gewinnen, ist riesengroß. Bisher haben nämlich nur 2 Zauberfreunde mitgemacht. Ja, es ist dieses Mal „nur“ ein Malini-Eierbeutel (aber der wurde bei der ZZM immerhin für 49,00 Euro verkauft). Er ist ungebraucht, also neu, und wer weiß, wie gut die Anleitungen der ZZM sind, sollte doch eigentlich nicht zögern, oder? Auch wenn ich den Eierbeutel-Effekt schon seit Jahrzehnten nicht mehr vorführe, hat dieser klassische Trick seine absolute Daseinsberechtigung. Zu dem Malini-Eierbeutel gibt es noch die dazugehörende 14-seitige Anleitung der ZZM. Jaaa, Sie lesen richtig, 14 Seiten. 12 davon von Ken Brooke. Also dürfte doch klar sein, dass alleine schon durch die sehr ausführliche beschriebene Routine noch einiges zu lernen sein dürfte…

    Und zwei Bücher ODER zwei „Magie“-Jahrgänge gibt´s übrigens auch noch dazu. Nur das Ei für den Eierbeutel müssen Sie sich selbst besorgen. Aber besorgen Sie sich das Ei bitte aus der Biohaltung!!!

    Viel Glück!

%d Bloggern gefällt das: