Zauberseminar: Fritz Alkemade – Holland

P1070731

Fritz Alkemade tourt durch Europa. Am 15. Oktober im Magischen Klub Wien, wo ich sein Seminar sehen kann. Zuvor war er bereits im Magic Circle Wien und der Magischen Vereinigung Wien zu sehen.
Zirka 20 Personen hatten sich in den Räumen des Magischen Klub Wiens eingefunden.

Fritz Alkemade habe ich zuvor nie live gesehen. Es ist ein junger Zauberkünstler aus Holland, der bereits als Seminarist die Welt bereist hat und unter anderem im Magic Castle  zu sehen war.

So begann er auch sein Seminar mit seinem „Castle Act“. Es handelt sich dabei um ein Close-up Programm, das er mit Erfolg schon weltweit vorgeführt hat. Die Requisiten sind „everyday´s objects“ aus Bierdeckeln, Karten und Kuverts.

P1070718

Es beginnt mit dem Verschwinden eines Geldscheins.
Eine Wanderung von Gedanken des Zuschauers und des Zauberers geben viel Spielraum für persönliche Interaktionen. Ein Kümmelblättchen mit Bierdeckeln schließt sich daran an zu dessen Finale der Geldschein des Zuschauers wieder auftaucht.
Eine „Ping Pong“ Kartenroutine mit vielen Höhepunkten, Platzwechseln  und Überraschungen schließt dann als Finale an.

Im „Erklärungsteil geht Fritz auf viele der verwendeten Methoden und Strategien ein.

Besonders auch die Quellen zudem einzelnen Strategien werden genannt. Fritz ist besonders beeinflusst durch seine großen Holländischen Zauberkollegen Fred Kaps und auch Thommy Wonder.

Nach einer Pause zeigt Fritz noch eine Reihe von Impromptu Kunststücken mit Karten und Münzen, sowie eine Auswahl von Artikeln die er auch verkauft. Darunter auch die eine Variante der Homing Card von Trevor Lewis.

Fritz ist ein sympathischer Künstler, der eine gute Ausstrahlung hat und eine sympathische Figur präsentiert. Er hat einen feinen Humor und legt viel Wert auf scheinbar kleine Punkte in seiner Vorführung, die wesentlich für den Gesamteindruck sind. Jeder hat wohl den einen oder anderen Tipp mit genommen. Es ist keine Verkaufsshow, sondern man kann praktisch alle Kunststücke auch mit vorhandenen Requisiten nachvollziehen. Das macht das Seminar auch besonders empfehlenswert.

Ein Ausklang in der „Schwarzen Katze“ der traditionellen Ausklangsoase des Magischen Klub Wiens beendet einen interessanten Abend.



Kategorien:Info:, Review

Schlagwörter:

1 Antwort

  1. 16.10.14 alles bestens wie immer lieber Alex, bin 88 Jahre, aber mit Deinem Seminar in Aalen,vor 2 Tagen hast Du „den Vogel abgeschossen) in 63 Jahren habe ich viele Semi-
    nare erlebt. ..das vorgestern war das beste, was ich je gesehen oder gehört habe.
    Zauberhafte Grüße aus dem >Schwabenland stets Wilbert Triconi sen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: