„10 – card poker deal“: die ultimative Version?

poker_scam_coverDer „10-card poker deal“ ist eine der stärksten Falschspielroutinen die es gibt. Es gibt von diesem Kunststück viele Versionen. Harry Lorayne, Aldo Colombini, Tony Binarelli, Woody Aragon, Ricky Jay, um nur einige zu nennen, die dazu starke Routinen gemacht haben. Bob Farmer hat im Magic Magazin vor Jahren eine große Serie über das Kunststück geschrieben und arbeitet seit Jahren auch an einem Buch darüber.

Der Effekt: der Zauberkünstler gewinnt gegen den Zuschauer immer wieder beim Poker, obwohl der Zuschauer alle nur erdenklich besseren Auswahlmöglichkeiten hat. Es ist ein perfektes Kunststück für sogenannte Herausforderungen, das bei guter Vorführung komplett undurchschaubar ist.
Im Extrem kann der Effekt auch nur mit 10 Karten gespielt werden um Manipulationsmöglichkeiten auszuschließen.

Alexander de Cova hat sich dem Kunststück gewidmet und aus der unüberschaubaren Flut der Literatur dazu, eine dreiteilige Routine geschaffen die interessante Vorzüge hat und über das bisherige System gehen.

– das Spiel wird mit einem kompletten Kartenspiel ausgeführt
– die Effekte steigern sich ständig
– Der Zuschauer fällt alle Entscheidungen
– Der Zuschauer hebt vor jedem Geben selbst ab
– Der Zauberkünstler sagt den Ausgang des letzten Spiels voraus
Man erhält ein vorbereitetes Kartenspiel (kann normal für andere Effekte auch verwendet werden), eine detaillierte schriftliche Anleitung und diverse Internetlinks um auch im Bild gewisse Techniken anschauen zu können.

Aus reinem Egoismus bin ich über diese Publikation nicht erfreut. Hier findet man eine Routine für die man selbst lange Zeit Effekte aus der Literatur zusammensuchen musste  fix und fertig vorführbereit. Aber dafür ist Alexander de Cova ja bekannt. Seine Routinen sind sehr stark und doch von einer Direktheit und genialen Einfachheit.

Ich kann diesen Effekt vorbehaltlos empfehlen.
http://decovamagic.info/?product=10-card-poker-scam



Kategorien:Review Kunststück

Schlagwörter:

1 reply

  1. Das erwähnte Buch von Bob Farmer soll in Kürze erscheinen. Über 400 Seiten, Preis ca. 70 $. Werde darüber berichten.

%d Bloggern gefällt das: