Klatsch: Wie und wo wohnen eigentlich die Zauberstars in Las Vegas?

Abends stehen Sie auf der Bühne und unterhalten das Publikum bis zu drei mal täglich mit ihrer Show.  Dann geht es nach Hause.
Wie kann man sich das vorstellen? Einfamilienhaus im Grünen oder in der Wüste, oder eine Suite in einem der Hotels?
Nur wenige haben das Vergnügen eine private Einladung zu bekommen, teilen doch diese Künstler ihr Leben ohnedies schon mit der Öffentlichkeit.

Hier ein paar Beispiele:

David Copperfield

Secret Warehouse CopperfieldWenn David Copperfield nicht auf Tour ist, lebt er  mit seiner Freundin und Tochter im MGM Casino in einer mehrstöckigen Suite. Man munkelt, dass er sich – da seine Tochter nicht im Spielerbetrieb aufwachsen soll  –  in nächster Zeit eine Haus zu kaufen/bauen wird.
Daneben hat er sein „Secret Warehouse“ das neben dem großartigen Privatmuseum auch ein Privatapartment beinhaltet.
Der Standort des Secret Warehouse ist inzwischen nicht mehr so geheim. Es befindet sich in relativer Nähe zum MGM Hotel in einem Industrieviertel. Gab es früher keine Hinweise auf den Besitzer, sieht man heute Laderampen und Trucks mit Copperfield Beschriftung.
Es gibt im Netz zahlreiche Clips von Sendungen aus dem Warehouse.
Hier ein Clip:   https://www.youtube.com/watch?v=bgDhBY-kJQk

 

 

Siegfried & Roy

Jungle Palace Siegfried&RoyDie beiden erfolgreichen Künstler aus Deutschland haben sich in Las Vegas ihren eigenen Traum erfüllt.

Sie trotzdem der Wüste ein grünes Paradies ab und schufen den bekannten Jungle Palace, ein Paradies, das in vielen TV Dokumentationen vorgestellt wird.
Hier lebten die Künstler zusammen mit ihren Tieren. Empfangen wurden hier nur gute Freunde.

Der Jungle Palace liegt ca 16 km vom Strip Richtung Norden entfernt.
Hier einer der zahlreichen Clips:
https://www.youtube.com/watch?v=xep_DLlulTc

 

 

 

Little Bavaria Siegfried & RoyNach dem Unfall von Roy haben die beiden sich ein neues Heim geschaffen. „Little Bavaria“ ist ein Anwesen in einem künstlich angelegten Wald, das neben einem gemeinsamen Trakt jeweils eigene Wohneinheiten für die beiden Künstler beinhaltet.
Es wurde natürlich so gebaut, dass Roy sich auch nach seinem Unfall bewegen kann.

Das neue Heim ist ca. 22 km vom Strip Richtung Norden entfernt. Das neue Heim wurde detailliert in der große Siegfried & Roy Jubiläumssendung gezeigt.

 

 

Lance Burton

Lance Burton HausLance Burton hat seine Show im Monte Carlo aufgegeben. Man munkelt, dass er mit seinem Vertrag soviel verdient hat, dass er ausgesorgt hat. Er lebt in Hendersen, einer im Süden angrenzenden Gemeinde an Las Vegas. Er hat sich eine moderne Burg gebaut, die einsam am Fuße eines Berges mit Steinwüste liegt. Der Grund hat allein 13 Mio Dollar gekostet
Dort lebt er mit seinen Tieren. Er soll gerne Gäste bewirten und scheint ein umgänglicher Typ zu sein.
Beruflich ist er etwas in der Versenkung verschwunden, widmet sich intensiv dem Tierschutz von vernachlässigten Hunden und Katzen. Anlässlich meines Besuchs in Las Vegas werde ich ja eine Charity Vorstellung besuchen und darüber berichten.

 

Teller (von Pen & Teller)

Teller HausDa Teller auf der Bühne nicht spricht, ist er in der Öffentlichkeit weniger präsent. Kenner wissen, dass er sich intensiv mit Zauberkunst und ihrer Geschichte aber auch für Kunst interessiert.

Schlagzeilen machte er beim Erwerb eines Becherspiels auf der Auktion des Nachlasses von Bob Read. Er blätterte einen Rekordpreis für das Becherspiel hin, das Hofzinser zugeschrieben wird. (allerdings ohne Gewissheit und eher unsicher). Teller hat der Öffentlichkeit sein Heim auch schon vorgestellt.

Dem Luftbild zu schließen gehört er – so wie auch Lance Burton – nicht zur Fraktion der Gartenliebhaber…

 

Hier der entsprechende Clip:
https://www.youtube.com/watch?v=SoksoGBtpJ0
H
ier ein Bericht:
http://usatoday30.usatoday.com/life/lifestyle/home/2007-11-15-teller-at-home_N.htm?POE=click-refer

 

Teller (von Penn & Teller)  

Die andere Hälfte von Penn und Teller hat auch ein kleines Häuschen in der Einöde. Danke Philippe Tawfik für den Tipp!

Penn

 

 

 

 



Kategorien:Exkursion: Las Vegas 2014

Schlagwörter: , , ,

%d Bloggern gefällt das: