Österreichischer Zauberkongress 2014: Seminar Gaston

IMG_1827Es ist schon Freitag, 17:00 als Gaston vor ca. 200 Zuschauern sein Seminar gibt.
Er eröffnet mit einer Fragestunde.

Wer befürchtet hat, dass es zu peinlichen Schweigeminuten kommt hat sich getäuscht. Es kommen die interessantesten Themen auf die von Gaston souverän  beantwortet werden. Themen wie Skript, Körpersprache, Coaching, Bühnenfigur, Übern etc. werden ausführlich besprochen

Es ist hochinteressant Gaston zu diesen Themen zu hören. ER hat etwas zu sagen, ist kein Schaumschläger, sondern strahlt Kompetenz aus, dabei immer sympathisch und liebenswert.
Als die Fragen dann verstummen kommt es zu einem „Probe Coaching“.

 

Dazu stellt sich ein Mitglied des Veranstalters zu Verfügung. Seine Aufgabe ist es ein einfaches kurzes Kunststück auf der Bühne zu zeigen. Welche eine Herausforderung vor allen Kollegen.

Und dann feilt Gaston mit einfachen Fragestellungen an der Nummer. Wobei er – wie beim coaching auch unbedingt notwendig, den Zauberkünstler bei der Suche nach dem richtigen Weg unterstützt.

Es war ein wundervolles Seminar von Gaston. Wer einmal über diesen Weg mehr erfahren möchte, sei seine Fortbildungsakademie empfohlen. Hier hat man Gelegenheit in Gruppen, aber auch als Einzelner mit ihm an einer Nummer zu arbeiten.
Es wäre schade, wenn es bei diesem sehr eindrücklichen Seminar  bleiben würde.
Beitrag Gaston hier



Kategorien:56. Österreichischer Magierkongress, Mai 2014, Info:

Schlagwörter:

%d Bloggern gefällt das: