Die Kunst, sein Publikum zu verwöhnen

DanSperryBei der Illusionist Show in München, gab es ganz klar einen Publikumsliebling.

Dan Sperry

Dan Sperry der Antizauberer wie er beworben wird, ist eine Mischung aus Drakula, Zombie und einer Gothic Gestalt. Seine Effecte sind schockierend, abstoßend, sie gefallen nicht aber sie berühren und lassen nicht kalt.

Schon beim Einlass der Show fallen die vielen dunkel gekleidete Jugendliche mit blassen Gesichtern auf. Gothic nennt man den Stil. Sie sind nur wegen eines Illusionisten hier: Dan Sperry.

Menschen, die nie in eine Zaubershow gehen würden, stehen hier schon über eine Stunde vor Programmbeginn Schlange noch vor den noch verschlossenen Saaltüren.
Im Saal sorgen sie dann für tolle Stimmung gehen voll mit den Vorführenden mit, ein gutes Publikum für alle Auftretenden.

Wie schafft man sich so eine Fangruppe?
Man ist geneigt, zu glauben, dass die Gothic Gemeinde eben etwas verrückt ist.

Nach der großartigen Show, wird mir klar, dass es vielleicht doch etwas anders ist. Während sich Kevin James und seine Mitstreiter schon mal hinter der Bühne bequem machen, steht Dan Sperry im Foyer und schreibt unermüdlich Autogramme, nimmt sich Zeit für Fotos und Smalltalk mit seinen Fans, ist jemand zu Anfassen, dem man anmerkt, dass er seine Fans ernst nimmt und es keine lästige Verpflichtung ist.

Ich bin kein Fan, der Magie des Dan Sperry. Ich mag seine rüde Art mit den Tauben in seiner Show nicht, aber ich finde seine Einstellung seinen Fans gegenüber großartig.

Noch klarer wird das Bild, als ich später im Internet über ihn recherchiere.
Die Kommunikation mit seinen Fans beginnt lange vor der Vorstellung. Er ist in Twitter und Facebook persönlich präsent, lässt seine Anhängerschaft hinter die Kulissen schauen. Kein PR Manager schreibt, sondern er selbst.

Die Community weiß warum die Show heute besonders schwierig war, wann er wieder seine Taubennummer zeigt, wie viel Spaß es ihm gemacht hat, zwei Au-pair-Mädchen aus den USA nach der Show zu treffen…….

Beeindruckend, dass er in jeder Stadt einen Treffpunkt über das Netz mit seinen Fans ausmacht, um sich mit Ihnen zu unterhalten bzw. Fotos zu machen. Er sucht Fans die einen Ort in der Nähe des Theaters organisieren, und erscheint dann auch dort pünktlich.
Es sind also weder die Verrückten oder ein Hype, sondern konsequente professionelle Kontaktpflege mit seinen Fans.

Dan Sperry ist so ein echter Gewinn für die Veranstalter. Denn hier kommt zusätzlich ein Publikum,das man sonst nie bewegen könnte, sich eine Zaubershow anzusehen.

PS: Über die Gesamtshow „Illusionists“ schreibe ich am Sonntag!

Dan Sperry hat über seine Internet Strategien und Techniken auch ein Buch geschrieben:“ The Social-Media-Magicican“
http://www.tesmarzauberartikel.de/product_info.php?info=p10927_The-Social-Media-Magician-by-Dan-Sperry—Book.html&XTCsid=939cf41bcfaa6e55d31be0bd14aafda2

Kontakt Dan Sperry:
http://dansperry.com
https://twitter.com/DanSperry
https://www.facebook.com/DanSperryGermanFanpageGh



Kategorien:Info:, Review

Schlagwörter:

1 reply

%d Bloggern gefällt das: