3. Hamburger Zaubernächte 2013

zaubernächteDie 3. Hamburger Zaubernächte finden vom 29. bis 31. August 2013 im
Spiegelsaal des Museums für Kunst und Gewerbe statt.

Die ersten beiden Hamburger Zaubernächte 2011 und 2012 fanden im Kellertheater Hamburg statt. Dass Hamburger Publikum konnte erleben, dass Zauberei weit mehr ist als das Vorführen von Tricks. Die Vorstellungen waren ausverkauft. Der Veranstalter Wittus Witt ging nun in einen größeren und schöneren Saal, dem Spiegelsaal des Museums für Kunst und Gewerbe.
Diesmal steht wieder die Vielfältigkeit der Zauberkunst im Mittelpunkt dreier Zauberabende. Die Abende sind künstlerisch hochkarätig besetzt. Sehr schön ist, dass die Künstler die Möglichkeit haben Ihr Programm abendfüllend zu spielen und nicht nur Fragmente aufführen zu können.

Am 29. August 2013 kann man die „Fertigen Finger“ erleben, eine Zusammenarbeit verschiedenster Deutscher Zauberkünstler, die bereits vielfach ausgezeichnet wurden und international sehr bekannt sind. Ausgefallene kreative Ideen erwartet das Publikum.

Am 30. August 2013 bezaubert das Berliner Duo „Timothy Trust and Diamond“ das Publikum. Die beiden treten in den renommiertesten Varietés auf und sind vor allem für ihre Vielseitigkeit bekannt. Von Großillusion bis hin zur Gedankenzauberei verstehen Sie es das Publikum zu begeistern.

Am 31. August 2013 steht ein Mann auf der Bühne dessen Soloprogramm zu den erfolgreichsten Sprechprogrammen in Deutschland gehört:  „Ken Bardowicks“. Sein englischer Humor kann die britischen Wurzeln nicht verleugnen.

Da die Vorstellungen im Rahmen des Internationalen Kongresses zur Geschichte der Zauberkunst stattfindet, werden diesmal die Vorführungen auf Englisch zu hören sein.
Eine Chance für das internationale Publikum in Hamburg.

Tickets:  Telefon 0 40/41 54 26 74
Ort:  Spiegelsaal im Museum für Kunst und Gewerbe
Photo: Wittus Witt



Kategorien:Hamburger Zaubernächte 2013, Vorschau

%d Bloggern gefällt das: