Festival der Träume 2013 – Innsbruck Rückblick

SpiegelzeltDas Festival der Träume 2013 in Innsbruck ist vorbei. Das Team um Herbert Waltl hat Großartiges geleistet. Der Umzug ins Kongresszentrum wurde dank einem unglaublichen Umbaus hervorragend gemeistert. Der kalte große Saal der Dogana verwandelte sich in ein stimmungsvolles Varieté.

Im Mittelpunkt standen 5 unterschiedliche Varieté Programme unter der Regie des  Berliner Künstlers Karl Heinz Helmschrot.
Die 5 Produktionen waren sehr gut besucht.

Parallel wurden in einem 100 Jahre alten Spiegelzelt 18 verschiedene Programme Tiroler Künstler vorgeführt, unter anderem die Produktion Wunderstunde, eine amüsanter Zauberabend den ich zusammen mit meinen Zauberfreunden gestalten durfte. Dass dieser Abend einen so regen Zuspruch hatte, dass das Zelt gesperrt werden musste, freute uns natürlich.

Das Programm der Dogana:

Rausch der Bilder
Inspiriert von Mussorgskys Musik erschafft Helmschrot  bewegte Bilder.
mit:
Rolf Hammermüller, Piano, Anna Ward – (Luftring, Rhythmik), Bianca Presché – (Gesang), Diva Tomasz – (Travestie, Bauchtanz), Boris Arquier – Clown, Romy Seibt – (Vertikalseil, Seilmanipulation), Tigris – (Hula Hoop, Kontorsion), William & Heloise – (Chinese Pole), Karl-Heinz Helmschrot – (Moderation, Comedy)

Kult
Eine Show, in deren Mittelpunkt Friedhelm Kändler steht. Ein Mann, welcher mit der Sprache spielt.
mit:
Friedhelm Kändler – (Moderation, Comedy), Lena Ries – (Luftring, Kontorsion), Wes Peden, Jay Gilligan – (Jonglage),
Danilo Marder – (Equilibristik), Herr Riesling – (visuelle Comedy), Tigris – (Hula Hoop, Kontorsion), Romy Seibt – (Vertikalseil, Seilmanipulation), William & Heloise – (Partnerakrobatik)

Klassentreffen
Rund um Oberstudienrat Streng treffen sich ehemalige Schüler, Austauschschüler, sowie der Hausmeister. Sie alle wollen ihrem Lehrer zeigen, was aus ihren Verhaltensauffälligkeiten von damals geworden ist. Helmschrot in seiner Paraderolle.
mit:
Robeat – (Beatbox), Frank Wolf – (BMX), Tatiana Konobas – (Gymnastikbälle), Rainer Stanke – (Slapstick Comedy), Kati & Philipp – (Partnerakrobatik, Doppeltuch), William & Heloise – (Partnerakrobatik), Karl-Heinz Helmschrot – (Comedy)

Berlin in Innsbruck
Berlin kommt nach Innsbruck. Innsbruck trifft auf Berlin. Berlin, jene Stadt, welche vor lauter Künstlern, Galeristen, Lifestyle -Cafés, -Bars und -Läden überquillt. Sie ist Treffpunkt für zeitgenössische Künste, Freigeister und Experimentierfreudige. Hier ist das Andere normal und das Normale nicht existent.
mit:
Frank Wolf – (BMX), Anna Ward – (Rouen Cyr, Trapez), Robeat – (Beatbox), Airdit – (Breakdance, moderner Tanz), Spider – (Leser aus Berlin), William & Heloise – (Strapaten), Paul Heis – (Musiker und Jodler aus Tirol), Christoph Baumann– (Schuhplattler aus Tirol), Stefan Abermann  (“Text ohne Reiter” – Innsbruck), Tatjana Konobasq – (Gymnastikbälle), Gabor Vorsteen – (Flöte, Musik, Comedy)

Der Traumfänger
Ein Traumfänger, so heißt es, soll den Schlafenden schützen. Er fängt die schlechten Träume ab, und lässt nur die guten passieren. Und so ladet diese Show ein, einen Blick in die Welt der Träume zu wagen. Sie nimmt das Publikum mit an einen Ort, wo das Irreale Wirklichkeit zu werden scheint.
mit:
Anna Ward – (Roue Cyr, Trapez), Anna Prinz– (Sandmalerei), Jochen Schell – (Kreiselmanipulation, Ringjonglage), Dennis Mac Dao – (moderner Tanz), Chris Ritter – (Lufttuch, Luftstuhl), Matthias Hille – (visuelle Comedy), William & Heloise – (Partnerakrobatik, Chinese Pole)



Kategorien:Review

Schlagwörter: , , ,

1 reply

%d Bloggern gefällt das: