Ist Zauberei Kunst?

ZinkDiese Diskussion wurde bereits lange und ausführlich in Fachmedien diskutiert. Es erscheint überflüssig sich darüber hier den Kopf zu zerbrechen. Das möchte ich auch nicht. Denn die Frage lässt sich ohnedies nicht mit einem Ja oder Nein beantworten.

Aus meiner Sicht kommt es darauf an, ob es gelingt aus einem Handwerk ein Kunstwerk zu machen. Die Techniken der Zauberei sind zum ersten einmal Handwerk. Ob es gelingt daraus Kunst zu machen, liegt alleine beim Ausführenden.

Es ist vergleichbar mit einem Maler. Zeichnen kann jeder Mensch, man kann diese Fähigkeit auch technisch lernen. Aber Künstler ist man deswegen noch keineswegs. Das selbe gilt für Singen. Zwischen einem kleinen geträllerten Lied und einem Künstler liegen oft Welten.  Aber auch bei der Betrachtung manches „Kunstwerkes“ von etablierten Künstlern, kommen einem oft Zweifel am Kunstbegriff auf.

Wichtig ist nur, dass die Handelnden wissen wo sie stehen. Es wirkt nichts lächerliches wie jemand der die Kunst per se für sich in Anspruch nimmt. Übrigens nicht nur in der Zauberkunst.

Ein paar sehr interessante Interviews zu dem Thema finden Sie hier in diesem Link:
Bekannte Zauberkünstler, haben sich zu dem Thema Gedanken gemacht.

Dem bleibt nichts hinzuzufügen:

Im Bild ZauberKÜNSTLER  Markus Zink.



Kategorien:Insider

%d Bloggern gefällt das: